Friedenskonzert : „Alle Menschen werden Brüder“

Deutsch-japanisches Friedenskonzert

„Alle Menschen werden Brüder“

im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten der

Hamburger Liedertafel von 1823

 

Das Friedenskonzert der Hamburger Liedertafel ist offizieller Bestandteil der vom

japanischen Außenministerium und der japanischen Botschaft in Berlin unterstützten

Feierlichkeiten „DAIKU 2018“ und erinnert an die am 1. Juni 1918 erfolgte

Erstaufführung von Beethovens 9. Symphonie (Ode an die Freude)

durch Chor und Orchester deutscher Kriegsgefangener

im japanischen Lager Bando bei Naruto im Bezirk Tokushima.

 

Sonntag, den 1. Juli 2018 um 18.00 Uhr

Hamburg, Hauptkirche St. Katharinen

 

 Musikalische Leitung: Gunter Wolf und Kazuo Kanemaki

Moderation: Frau Rikako Oka und Hubertus Godeysen